Baronin De Winter, die geile Herrin


Die Belohnungen der Baronin


Meine Eltern haben immer gesagt, es ist an sich eine Auszeichnung und Belohnung für die Dienstboten, überhaupt bei einer Adelsfamilie im Dienst zu sein.


Die Baronin belohnt mit Natursekt
Per Telefon:

0900 544 624 4044
1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk, bezahlte Operator, keine realen Treffen


Ich halte das für Unsinn. Ich glaube, man sollte sein Personal und seine Dienstboten auch belohnen.

Natürlich gibt es da den finanziellen Bonus, die Belohnung durch Geld.

Doch mein Personal liebt es auch in anderern Arten von mir belohnt zu werden.

Die, mit denen ich besonders zufrieden bin, belohne ich mit meinem Sekt. Ich liebe es, sie meinen Urin direkt von der Quelle trinken zu lassen, zu spüren, wie gierig sie meine Pisse schlürfen, wie dankbar sie mich bis auf den letzte Tropfen auslecken.

Ab udn an lass ich sie auch den golden shower genießen!

Mein Natursekt ist als Belohnung wertvoller als jeder Champagner.

Manchmal dürfen sie auch im Gestüt Zuchtvieh nach ihrer Wahl und ihren Wünschen benutzen, sie lieben es eben auch, ab und an mal verwöhnt zu werden.

Und die, die mir sehr ergeben und treu sind, dürfen mir als Liebesdiener, Lustsklaven und Lecksklaven dienen, was kann es für einen Diener Besseres geben, als der Leckdiener seiner Herrin, der Baronin de Winter, zu sein und damit gleichzeitig zu meinem Vergnügen beizutragen.

Meine Dienstboten, mein Personal und meine Leibeignen sind mit meinen Belohnungen sehr zufrieden!




Per SMS:

Pur  Baronin
an die
 11826
1,99 €/SMS, bezahlte Operator, keine realen Treffen

Per SMS aus Österreich & Schweiz


 

Baronin de Winter liebt es, ihr Personal mit Natursekt zu belohnen,
sie ist mit golden shower großzügig oder belohnt,
indem sie Diener als Lustsklaven und Lecksklaven nimmt.